header img2header img3header img4

Im Wartezimmer

Sie lesen im Wartezimmer immer nur Bunte oder Gala? Dann haben Sie verpasst, dass der Stern kürzlich die blauen Chips aus dem Weltladen-Sortiment in der Rubrik „extra Genuss“ empfohlen hat. „Perfekt mit Salz abgeschmeckt und exakt richtig knusprig frittiert“ urteilen die Autoren - und haben damit natürlich recht. Die Chips stammen von der Kooperative Agropia aus Peru, die etwa 90 Mitgliedsfamilien umfasst. Ziel ist es, die Lebensqualität der Mitgliedsfamilien mit Hilfe des Anbaus traditioneller Kartoffelsorten dauerhaft zu verbessern. Die Kleinbauern unterhalten eigene Saatgutbanken mit etwa 100 verschiedenen Kartoffelsorten. Auf den kleinen Flächen der Mitglieder in 4.000 Metern Höhe werden pro Sorte 5-6 Pflanzen kultiviert um die seltenen Varietäten, die teilweise schon in der Inka-Zeit angebaut wurden, vor dem Aussterben zu bewahren. Die Chips sind bio, vegan und glutenfrei und es gibt auch eine rote Variante mit Paprika. Angeblich werden viele Zeitschriften aus Wartezimmern geklaut, aber vielleicht entdecken Sie ja noch irgendwo den Stern Nr. 25 – sonst müssen Sie uns halt glauben oder besser die Chips gleich probieren.

Unser Newsletter

Wir verschicken unsere wöchentlichen Infos auch per Mail. Um den Newsletter zu abonnieren, senden Sie einfach eine leere E-Mail mit dem Betreff "Anmelden" an post(at)weltladen-dettingen.de.