header img2header img3header img4

Wöchentliche Infos

Infotext im Mitteilungsblatt

Wir veröffentlichen allwöchentlich im amtlichen Mitteilungsblatt Dettingen-Wallhausen sowie im kath. Pfarrblatt Dettingen-Dingelsdorf-Litzelstetten einen solchen Infotext. Hier finden Sie die Texte der Weltladen-Infos der letzten Jahre. 
An dieser Stelle können Sie die Texte sogar einige Tage vor Erscheinen der Print-Version lesen. Oder Sie abonnieren unsere Infos HIER als wöchentlichen Newsletter.

 

Lassen Sie arbeiten

Diese Woche haben wir etwas für alle Computerbesitzer. Wenn Sie am PC arbeiten, benötigen die Programme meist nicht die volle Rechenleistung. Und bei einer Pause bleiben die Ressourcen völlig ungenutzt. Dabei könnte Ihr Computer in dieser Zeit sinnvoll arbeiten und mithelfen, nach Aids-Medikamenten zu forschen. Da Aids gerade in den Entwicklungsländern zu den drängendsten Problemen gehört, möchten wir Sie einladen, Ihre ungenutzte Rechenzeit zu spenden für Simulationen, die für die Aids-Forschung wichtig sind. Dazu installieren Sie ein kleines Programm, das sich Aufgabenpakete aus dem Internet herunterlädt. Wann immer Rechenleistung zur Verfügung steht, rechnet es im Hintergrund und schickt die Ergebnisse zurück. Machen Sie mit bei FightAIDS@Home und melden Sie sich unter www.worldcommunitygrid.org an. Besonders freuen wir uns, wenn Sie sich dort dem Team "Weltladen Dettingen" anschließen.

24 gute Gründe

Jetzt sind wir mal gespannt, wie aufmerksam Sie unsere Texte lesen und wie gut Ihr Langzeitgedächtnis ist. Denn sparsam wie wir sind, haben wir die heutige Überschrift einfach recycelt. Unter der gleichen Überschrift haben wir Ihnen 2004 ein Produkt vorgestellt, für das wir jetzt passend zur Jahreszeit wieder werben möchten. Es ist gefüllt mir feiner, cremiger Bio Vollmilchschokolade, die mit Mascobado-Vollrohrzucker und ohne Emulgatoren hergestellt wird. Den Kakao- und Zuckerproduzenten im Süden eröffnet der Faire Handel durch seine Mehrpreise und langfristigen Handelsbeziehungen so Türchen für Türchen neue Perspektiven.

Ebenfalls eingetroffen sind Bio-Schoko-Nikoläuse und leckeres Weihnachtsgebäck wie Lebkuchen, Pfeffernüsse und Spekulatius.

Und nächste Woche stellen wir Ihnen dann eine exklusivere Version eines Adventskalenders vor.

Einen Schatz

haben wir jetzt für Sie im Sortiment, nämlich den "Schatz von Bandara". Hinter diesem wohlklingenden Namen verbirgt sich ein anregender Schwarztee mit Gewürzen und nicht weniger wohlschmeckendem Aroma. Der Hochlandtee aus Bio-Anbau kommt aus Sri Lanka. Dank des Fairen Handels können die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Teearbeiter auf der Biotee-Plantage verbessert und Dorfentwicklungsprojekte unterstützt werden.

Neben dem "Schatz von Bandara" finden Sie bei uns ein großes Sortiment an weiteren Schwarz-, Grün-, Rotbusch- und Kräutertees aus den besten Anbaugebieten der Welt, viele biologische angebaut. Und zum Süßen bieten wir Ihnen mit Palm-Kandis aus Indien eine interessante Alternative. Der Zucker aus der Arenga-Palme ist weniger süß als Rohrzucker und hat einen milden, lieblichen Geschmack, der an Karamell erinnert.

Neues Ölvorkommen

Vielleicht haben Sie schon Olivenöl bei uns vermisst. Nachdem das Olivenöl aus Palästina nicht lieferbar ist, gab es zuletzt auch Probleme mit Olivenöl aus dem Libanon. Jetzt können wir Ihnen endlich wieder Olivenöl anbieten. Es kommt aus Chile von dem kleinen Familienbetrieb "Olivícola Nuestra Señora de Altagracia". Die Oliven werden von Hand gepflügt, sorgfältig gereinigt, sortiert und kalt gepresst in Herstellerabfüllung. Die Spitzenqualität des nativen Olivenöls Extra Vergine, das ist die beste Güteklasse, wird mit Tests in Deutschland überprüft.

Die Klasse H9 der Mädchenschule Zoffingen gehört mit ihrer Aktion zur Fairen Woche zu den Preisträgern des Wettbewerbs. Die Schülerinnen haben mit Unterstützung unseres Weltladens fair gehandelte Waren sowie frischen Kaffee und Kuchen an der Schule verkauft. Wir gratulieren!

Ausgezeichnet

Chocolatier Josef Zotter konnte dieser Tag in Perugia den Eurochocolate Award 2006 als bester ausländischer Schokoladenhersteller in Empfang nehmen! Aus seiner Schokoladenmanufaktur kommt nun ein einzigartiger Adventkalender. Anders als alle anderen Adventkalender ist die Schokolade "außen drauf" statt "innen drin". Auch wird es den Genießern des Adventkalenders nicht ganz so leicht gemacht. Zuerst muss man den Kalender selbst zusammenbauen, ihn mit den Schokotäfelchen bestücken und erst dann darf als Belohnung die 25. vorweg genossen werden. Mit 25 verschiedenen Sorten begleitet Sie das Unikat durch die Adventszeit und beweist, dass diese besinnliche Zeit noch mehr versüßt werden kann. Die hochwertigen Schokoladen sind bio und fair. Genuss für alle Sinne - schade, dass der Advent nur 24 Tage hat...

Kommen Sie mit

nach Ägypten! Gemeinsam mit Fair-Trade-Egypt und Feluka Trading aus Meersburg laden wir Sie ein, Ägypten in unserem Weltladen zu entdecken. In den nächsten 3 Wochen präsentieren wir Ihnen in unseren Schaufenstern orientalische Textilien, Korbwaren, Lederwaren, Taschen, Kerzen, Töpferwaren und Schmuck. Fair-Trade-Egypt wurde 1998 gegründet um traditionelles Kunsthandwerk zu erhalten und den Produzenten bessere Lebensbedingungen zu ermöglichen. Die Waren stammen von kleinen Handwerksbetrieben und Werkstätten von sozialen Projekten.

Zusammen mit dem Eine-Welt-Stand Radolfzell sind wir dieses Jahr vom 7. bis 10.12. auf dem Christkindlemarkt Radolfzell vertreten. Können Sie sich vorstellen, uns dort für eine paar Stunden ehrenamtlich im Verkauf zu unterstützen? Dann kommen Sie doch im Weltladen vorbei, rufen Sie an oder mailen Sie - wir freuen uns!

Zahlensalat

01.12.2006

Zahlensalat
Unser Team war auf der Fairhandelsmesse in Stuttgart und hat viele interessante und auch faszinierende neue Produkte mitgebracht. Den Anfang machen wir mit Taschen, Schachteln und Bilderrahmen, die aus Telefonbuchseiten und Illustrierten hergestellt werden. Sie stammen von einer Frauenkooperative in Manila/Philippinen. Als Recyclingprodukte stellen die Frauen zuhause aus Telefonbuchseiten Röllchen her, die dann verklebt und in einer gemeinsamen Werkstatt zu Taschen und anderen Produkten geflochten werden. Die Taschen werden lackiert und sind dann wasserfest. Das Projekt wurde vor 20 Jahren von 5 Frauen gegründet, heute hat die Kooperative mehr als 3000 aktive Mitglieder.

Neu eingetroffen sind auch Unicef-Karten und Weihnachtsschokoladen sowie leckerer Christbaumschmuck aus dem Hause Zotter.

Unser Newsletter

Wir verschicken unsere wöchentlichen Infos auch per Mail. Erfahren Sie alles über unsere Aktivitäten, Termine, neue Produkte oder abweichende Öffnungszeiten: HIER Newsletter abonnieren.