header img2header img3header img4

Wöchentliche Infos

Infotext im Mitteilungsblatt

Wir veröffentlichen allwöchentlich im amtlichen Mitteilungsblatt Dettingen-Wallhausen sowie im kath. Pfarrblatt Dettingen-Dingelsdorf-Litzelstetten einen solchen Infotext. Hier finden Sie die Texte der Weltladen-Infos der letzten Jahre. 
An dieser Stelle können Sie die Texte sogar einige Tage vor Erscheinen der Print-Version lesen. Oder Sie abonnieren unsere Infos als wöchentlichen Newsletter, siehe rechts.

 

Wir waren fleißig

Ab nächster Woche Montag 11.06.07 haben wir wieder für Sie geöffnet. Wir waren in den Pfingstferien sehr fleißig und präsentieren uns jetzt mit einer komplett neuen Internetseite. Schauen Sie doch mal unter www.weltladen-dettingen.de vorbei. Ein großes Dankeschön für die Unterstützung bei der Realisierung geht an die Agentur ideenspindel nach Bochum. Auf der Internetseite finden Sie jetzt auch die örtlichen Gewinnerbilder des Fotowettbewerbs „Meine Faire Welt“, den die europäischen Weltläden zum World Fair Trade Day veranstaltet haben. Wir gratulieren unseren Gewinnern Niklas, Geena, Elise und Katharina! Ebenfalls neu auf der Seite sind aktuelle Bilder vom „Dettinger Wald“ und unserer Partnerschule in Ghana zu finden.

Neu im Weltladen: Bio-Eistee Rooibos-Johannisbeere-Apfel. Eine erfrischende Komposition mit fair gehandeltem Rotbuschtee aus Südafrika.

Hoch hinaus

Vielleicht haben Sie sich gefragt, warum wir erst seit Mittwoch wieder geöffnet haben. Nun, nachdem die Inventur erledigt war, war unser Team am Dienstag auf Betriebsausflug in Frankfurt. Der Römerberg und die Aussichtplattform des Maintowers in 200 Metern Höhe gehörten aber nur zum Beiprogramm, eigentliches Ziel war der neu eröffnete Weltladen in Frankfurt-Bornheim. Der Weltladen in zentraler Lage ist nach einem neuen Konzept eingerichtet und setzt eine eigens für Weltläden entwickelte Software ein, die Kassengeschäfte, Projektinfos und weitere auch für uns interessante Funktionen beherrscht.

Und schon wieder gibt es neue Schokoladensorten aus dem Haus Zotter im Weltladen. Etwa "Happy Birthday", handgeschöpfte Milchschokolade gefüllt mit Buttercaramelcreme, ausgezeichnet mit dem Fairtrade-Gütesiegel.

Ein Jahr danach

Etwa ein Jahr ist es nun her, dass der Tsunami Südostasien heimgesucht hat. Unser Weltladen hatte sich an einer Spendenaktion für die betroffenen Handelspartner in Sri Lanka beteiligt und kurzfristig 500 € gespendet. Insgesamt kamen etwa 130.000 € zusammen für die Familien von Cashewbauern und Körbchenflechterinnen. Aus dem Fond werden betroffenen Familien unterstützt, besonders bei der Ausbildung von Kindern und Jugendlichen. So werden etwa die Cashewpflanzungen der Familien ausgeweitet, um ein zusätzliches Einkommen zu erhalten. Leider können wir aus Platzgründen hier nicht detailliert über die einzelnen Maßnahmen informieren und verweisen deshalb auf die Internetseite www.gepa3.de. Neben Spenden kommt es aber auch weiterhin auf den fairen Handel mit Cashewnüssen und Biotee in den handgeflochtenen Körbchen an - wir zählen auf Sie!

Regenbogennation

Frauen aller Konfessionen laden am 3. März 2006 zum Weltgebetstag ein. Unter dem Motto "Zeichen der Zeit" ist dieses Jahr Südafrika das Partnerland. Bereits 1934 stand Südafrika im Mittelpunkt des Weltgebetstages, damals noch unter dem Zeichen der aufkommenden Rassentrennung. Nachdem die Apartheid überwunden ist, soll insbesondere das Schicksal der noch immer benachteiligten farbigen Mehrheit nicht vergessen werden. Der Faire Handel ist hier ein wichtiges Werkzeug. Zum Weltgebetstag bieten wir Ihnen viele und neue Produkte aus Südafrika an, die wir Ihnen in den nächsten Wochen vorstellen möchten. Den Anfang machen wir mit ungeschwefelten Rosinen von der South African Dried Fruit-Kooperative. Die Weintrauben werden von Kleinbauern nahe der Kalahari-Wüste angebaut und in der Sonne getrocknet. Diese Einnahmen sicheren die Existenz der Kleinbauern.

Prickelnd

Erinnern Sie sich an den 10.06.2002? Mit einem Glas Sekt Mango hatten wir Sie damals im neuen Weltladen begrüßt. Das Mangopüree von den Philippinen erfreut sich bis heute großer Beliebtheit. Doch es kommt noch besser: ab sofort gibt es auch Sekt aus fairem Handel! Aus Südafrika, dem Partnerland des Weltgebetstages, kommt der Sekt Goue Vallei (trocken). Die Winzergenossenschaft mit 115 Mitgliedern hat Ihren Sitz im äußerst fruchtbaren Bergland des westlichen Kaplandes. Über den Mehrpreis aus dem fairen Handel werden Kurse und Bildungsveranstaltungen für Jugendliche und Frauen angeboten. Neben der landwirtschaftlichen Ausbildung wird auch über die Themen Alkohol- und Drogenmissbrauch sowie Aids aufgeklärt. Mit dem Sekt aus dem "Goldenen Tal" (so der deutsche Name) können wir endlich beweisen, wie prickelnd der faire Handel sein kann!

Bushman & Zulu Fire

Auch diese Woche haben wir neue Produkte aus Südafrika für Sie. Ansprechend und praktisch in der Gewürzmühle verpackt finden Sie bei uns viele Salz- und Gewürzmischungen, etwa die feurig-scharfe Gewürzmischung "Zulu Fire" oder "Bushman", ein Kräutersalz mit Meeresalgen. Das Partnerunternehmen Khoisan bietet in seinem Salzwerk Arbeitsplätze für viele Menschen, die vom Rückgang der Fischindustrie an der Westküste Südafrikas betroffen sind. Durch die Verdunstung von Meerwasser, das durch natürliche Gesteinsschichten gefiltert wird, bleiben hochwertige Salzkristalle zurück, die auf traditionelle Weise handgeschöpft werden. Und es kommt noch besser: das Salz ist auch als Badesalz mit ätherischen Ölen aus Zitronengras, Rosmarin und Traubenkernen oder als Bodypeeling mit Algen und Blütenblättern erhältlich. Fairwöhnen Sie sich mit African Wellness!

Für Dich

Wie wäre es denn dieses Jahr mit einem süßen Gruß zum Valentinstag? Unseren edlen Schokoladenspezialitäten aus dem Hause Zotter kommen bestimmt gut an, etwa die Edelbitterschokoladen "Für Dich" mit Nougatvariationen, "Alles Liebe" mit Kirsch-Marzipan oder "Ein Stück vom Glück" mit Graumohn-Kirsch. Ausgezeichnet mit dem FairTrade-Siegel für fairen Handel.

Und dazu vielleicht noch eine hübsche, handbemalte Designerkerze von KAPULA? Damit haben wir auch wieder die Verbindung zu Südafrika geschafft, unserem aktuellen Schwerpunktland zum Weltgebetstag. Die hochwertigen Kerzen von der Südspitze Afrikas sind ein wahrer Lichtblick - auch für die Produzenten, die von hohen Standards bei Aus- und Fortbildung, Lohnzahlung und sozialer Absicherung profitieren.

Unser Newsletter

Wir verschicken unsere wöchentlichen Infos auch per Mail. Um den Newsletter zu abonnieren, senden Sie einfach eine leere E-Mail mit dem Betreff "Anmelden" an post(at)weltladen-dettingen.de.