header img2header img3header img4

Wöchentliche Infos

Infotext im Mitteilungsblatt

Wir veröffentlichen allwöchentlich im amtlichen Mitteilungsblatt Dettingen-Wallhausen sowie im kath. Pfarrblatt Dettingen-Dingelsdorf-Litzelstetten einen solchen Infotext. Hier finden Sie die Texte der Weltladen-Infos der letzten Jahre. 
An dieser Stelle können Sie die Texte sogar einige Tage vor Erscheinen der Print-Version lesen. Oder Sie abonnieren unsere Infos als wöchentlichen Newsletter, siehe rechts.

 

Stammbaum

So, da sind wir wieder, ab Montag 4. Juni melden wir uns aus den Pfingstferien zurück.

Waren Sie in den Pfingstferien in Afrika? Wir leider auch nicht, aber wir haben Ihnen trotzdem etwas aus dem Senegal mitgebracht, nämlich Affenbrotbaum-Setzlinge. Im afrikanischen Leben hat der Baobab eine wichtige soziale Bedeutung, in seinem Schatten treffen sich die Menschen zum Gespräch. Gut, bis aus dem Setzling ein Schattenbaum geworden ist, brauchen Sie etwas Geduld – aber dafür haben Sie dann auch für die nächsten 2000 Jahre ausgesorgt, denn so alt werden die Bäume zumindest in der afrikanischen Baumsavanne. Die Setzlinge kommen aus Fairtrade-Baumschulen, sie eigenen sich als Zimmerpflanze und können im Sommer auch im Freien stehen, Sie müssen nur aufpassen, denn Elefanten lieben die jungen Pflanzen und deren Früchte als Nahrung.

Die Kundinnen und Kunden, die gemeinsam mit uns vergeblich auf die angekündigten Mangos gewartet haben, bitten wir um Entschuldigung. Die Lieferverspätung war so groß, dass wir die Früchte aufgrund der Ferien nicht mehr anbieten konnten.

Für Balkonien

Wir verabschieden uns ab Samstag in die Ferien, der Weltladen ist ab Pfingsten für zwei Wochen geschlossen.

Waren Sie eigentlich auch beim Bergfest des Musikvereins und haben Sie dort eine Tasse Kaffee genossen? Dann haben Sie die Konstanzer Mischung getrunken. War der Kaffee gut? Nachschub erhalten Sie bei uns im Weltladen und (nicht nur als Urlaubsvertretung) auch im Dorfladen Wallhausen und beim Fuchshof. Gerne vermieten wir unsere Gastro-Kaffeemaschine auch für Ihre Vereinsfeste, Familienfeiern und Veranstaltungen.

Sie fahren in den Pfingstferien nicht weg, sondern nutzen die Zeit zum Ausmisten und Entrümpeln? Neben alten Handys können Sie bei uns nun auch alte funktionsfähige Laptops abgeben (bitte mit Ladekabel). Die Geräte erhalten ein neues Betriebssystem und werden dann an Bedürftige ausgegeben. Mehr zu der Aktion unter www.laptop-remake.de. Ab 4. Juni ist der Weltladen wieder geöffnet – und nicht nur zum Altgeräteabgeben, sondern natürlich auch zum Einkaufen. Das Weltladen-Team wünscht schöne Pfingstferien.

Wichtige Tage

Vom Tag des Deutschen Butterbrotes bis zum internationalen Tag der Jogginghose gibt es viele Gedenktage, die man ernst nehmen kann – aber nicht muss. Der Weltladentag am Samstag 12. Mai ist uns aber ein wichtiges Anliegen. In diesem Jahr fordern Weltläden in ganz Deutschland die Bundestagsabgeordneten mit einer Unterschriftenaktion dazu auf, sich für eine gesetzliche Sorgfaltspflicht für Unternehmen einzusetzen. Denn bei der Herstellung unserer Alltagsprodukte werden häufig Menschenrechte verletzt und die Umwelt zerstört, auch deutsche Unternehmen sind daran beteiligt oder profitieren davon. Unternehmen sollen deshalb verpflichtet werden, Menschenrechte und Umwelt entlang ihrer gesamten Lieferkette zu achten. Machen Sie mit und unterschreiben Sie im Weltladen. Nein, das ist keine Bestechung – aber wir bedanken uns mit einem floralen Gruß für Ihre Unterschrift (solange der Vorrat reicht). Und für den nächsten wichtigen Tag am 13. Mai finden Sie bei uns viele Geschenkideen.

Bitte vormerken: wir haben in den Pfingstferien vom 22. Mai bis 2. Juni geschlossen.

Heft in der Hand

Erinnern Sie sich an den Herbst 1993? Damals öffnete der Weltladen der damaligen „Dritte-Welt-Aktion St. Verena“ im Untergeschoss des Pfarrheims erstmals seine Tore. Vielleicht haben Sie jetzt mitgerechnet, sonst helfen wir Ihnen gerne auf die Sprünge: unser Weltladen wird in diesem Jahr 25 Jahre alt! Wir planen für Oktober eine große Jubiläumsveranstaltung, seien Sie gespannt! Normalerweise ist es ja der Jubilar, der beschenkt wird – aber wir drehen das um und beschenken Sie. Als Einstimmung auf unser Jubiläum erhalten alle Haushalte in Dettingen und Wallhausen die Frühjahrsausgabe unseres Kundenmagazins frei Haus, in Dingelsdorf liegt das Magazin an verschiedenen Stellen aus. Wir möchten Ihnen damit den Fairen Handel näher bringen und Ihnen einen Blick hinter die Kulissen unserer Produkte ermöglichen. Kein Magazin im Briefkasten gefunden? Dann kommen Sie vorbei, wir haben im Weltladen noch ein Exemplar für Sie.

Mitte/Ende der nächsten Woche rund um Christi Himmelfahrt erwarten wir nochmals eine Lieferung frische Mangos aus Burkina Faso.

Baumeln mit TÜV

Redaktionsschluss für unsere Texte ist jeweils eine Woche vor dem Erscheinen. Und so konnten wir nicht wissen, wie das Wetter jetzt gerade ist – aber beim Schreiben des Textes konnte man herrlich die Frühlingssonne genießen und dabei nicht nur die Seele baumeln lassen, sondern auch die Beine. Und zwar in einem Hängesitz aus El Salvador. Der Handelspartner Exporsal organisiert seit 1974 Produktion und Vertrieb von traditionell salvadorianischem Handwerk. Aktuell betreut die Organisation rund 30 Werkstätten mit etwa 200 Produzenten. Es werden gezielt traditionelle Weber im ländlichen Raum unterstützt und so Landflucht und die Trennung von Familien verhindert. Die Stoffe für die Hängesitze werden auf manuell betriebenen Webstühlen gewebt, so wird eine der ältesten Traditionen der Menschheit lebendig erhalten. Das Weben ist traditionell Aufgabe der Männer, die Frauen übernehmen meist die Näharbeiten. Die Hängemöbel sind übrigens TÜV-geprüft bis 120 Kilo belastbar und auch garantiert fair gehandelt. Es lässt sich wohl kaum entspannter Baumeln als mit gleich zwei Siegeln, oder?

Nachmacher

Bestimmt kennen Sie von Discountern Schokoriegel, die die Produkte namhafter Hersteller nachahmen. So etwas würden wir im Weltladen natürlich nie anbieten, besonders dann nicht, wenn der Name des Riegels an eine Meuterei erinnert – was würde das denn für Assoziationen wecken? Nein, wir haben einfach nur einen neuen Schokoriegel aus zarter Milchschokolade und Kokosraspelfüllung im Sortiment. Die Kokosraspeln werden in Sri Lanka aus Bio-Kokosnüssen hergestellt, sie stammen aus Kurunegala, einer Provinz im Nordwesten des Landes. Hier haben sich Kleinbauern zur Kooperative AIOFA zusammengeschlossen und immer mehr Bauern vom ökologischen Landbau und von den Vorteilen eines Anbaus in Mischkultur überzeugt. Die unterschiedlichen Erntezeiten schaffen größere Sicherheit bei Ernteausfällen und die Möglichkeit, das ganze Jahr Erträge zu erwirtschaften. Andere Hersteller mischen übrigens noch Zusatzstoffe bei, um mehr Volumen zu erzeugen, während unsere Riegel einfach nur fair + bio sind. Einige Kunden haben die neuen Riegel schon für sich entdeckt - Nachmacher gesucht!

Zwieback modern

Finden Sie auch, dass Zwieback ein etwas altbackenes Image hat? Nach dem gleichen Prinzip ebenfalls doppelt gebacken sind Cantuccini hingegen ein angesagtes Gebäck nach italienischem Rezept. Das Mandelgebäck wird erst als Laib und dann nochmals in Scheiben gebacken. Neu finden Sie bei uns Dinkel-Cantuccini in Naturland Fair-Qualität. Sonnengetrocknete Mandeln von Canaan Fair Trade aus Palästina geben dem Gebäck ein besonderes Aroma und den Biss. Wir können schon verstehen, dass Sie sich bei der Spezialität nicht lange mit der Verpackung aufhalten wollen, aber trotzdem lohnt ein Blick, denn auf der Beutelrückseite finden Sie die Geschichte des Mandelbauers Haj Rafiq. Ist es nicht schön, zu sehen, welche Menschen hinter einem Produkt stehen?

Zum Ende der nächsten Woche erwarten wir wieder frische Mangos aus Burkina Faso. Der Verein Hilfsfonds für Burkina Faso aus dem Landkreis Tuttlingen finanziert aus dem Erlös Bildungsprojekte in dem Land. Gerne dürfen Sie ab dem 20. April unter Telefon 94 97 55 anfragen, ob die Früchte schon angekommen sind.

Unser Newsletter

Wir verschicken unsere wöchentlichen Infos auch per Mail. Um den Newsletter zu abonnieren, senden Sie einfach eine leere E-Mail mit dem Betreff "Anmelden" an post(at)weltladen-dettingen.de.