header img2header img3header img4

Wild + fair: Unsere Bodensee-Schokolade

Bodensee-SchokoladeIn Zusammenarbeit mit dem Regenwaldladen bieten die Weltläden am Bodensee eine gemeinsame Schokolade mit wild gewachsenem Kakao aus dem Regenwald am Amazonas an.
Wilder Kakao aus den Regenwäldern am Amazonas ist ein einzigartiges, unverfälschtes Naturprodukt mit einer Aromenvielfalt, wie sie nur die unberührte Natur hervorbringen kann. Die Suche der wilden Kakaobäume im dichten Regenwald ist aufwendig, seine Ernte von den oft zehn Meter hohen Bäumen anstrengend und gefährlich. Das Sammeln sowie die anschließende Fermentation und Trocknung der wilden Bohnen vor Ort sichern den traditionellen Bevölkerungsgruppen ein überdurchschnittliches, faires und verlässliches Einkommen. Das Wildkakao-Projekt mit derzeit etwa 300 Sammlerfamilien ist ein wichtiger Beitrag zu einem dauerhaften Regenwaldschutz.


Die Aromen von wild gewachsenem Kakao sind besonders ausgeprägt und kräftig, sie bilden die Grundlage für den ursprünglichen, echten Kakaogeschmack der Bodensee-Schokolade. Die Kakaobäume wachsen in den Überschwemmungswäldern entlang vieler Flüsse. Dank großer, schattenspendender Regenwaldbäume herrscht dort ein ideales Mikroklima für die wilden Kakaobäume.


In einer Partnerschaft mit Lubeca, Lübecker Marzipan-Fabrik v. Minden & Bruhns GmbH & CO.KG und der Confiserie Gmeiner ist diese unvergleichliche Schokolade entstanden. Ein unvergessliches, klimafreundliches Genusserlebnis zum Schutz der Regenwälder am Amazonas. Die Feinherbe-Bitter-Schokolade mit 71% Kakao passt auch hervorragend zu einem guten Glas Rotwein.


Ziel des Regenwaldladens ist der Schutz der Tropenwälder in enger Zusammenarbeit mit den im und vom Regenwald lebenden Menschen. Denn nur wenn die traditionellen Waldbewohner ihren Lebensunterhalt durch den Verkauf waldschonend erzeugter Produkte aus dem Regenwald erwirtschaften können, werden sie ihre Lebensgrundlage nicht zerstören, sondern als Teil ihres Kapitals bewahren.

Bodensee-Schokolade

 

Der faire Handel von Wildkakao ist somit aktiver Regenwald- und Klimaschutz. Der faire Handel garantiert Produzenten ein höheres, verlässliches Einkommen mit gesicherter Eigenversorgung, er fördert ökologische Landwirtschaft und gesunde Arbeitsbedingungen, unterstützt Bildung, Gesundheitsversorgung, Infrastruktur und Eigenständigkeit und gewährleistet Transparenz und Offenheit über Preisgestaltung, Produktionsbedingungen und Handelswege.


Als grenzüberschreitendes Projekt der Weltläden am Bodensee trägt die Schokoladenverpackung die Logos der deutschen und österreichischen Weltläden sowie der schweizerischen claro fair trade. Die Schokolade ist erhältlich in vielen Weltläden am Bodenseeufer in Deutschland, Österreich und der Schweiz - und natürlich auch in unserem Weltladen.


Die Schokolade verbindet somit die einzigartigen Aromen des Amazonas mit traditionsreichem hanseatischem Schokoladenhandwerk, aktivem Regenwaldschutz und Eine-Welt-Engagement im Dreiländer-Eck am Bodensee. Die Bodensee-Schokolade wurde auf der internationalen Bodensee-Weltladen-Konferenz im Oktober 2014 in Bregenz erstmals vorgestellt.

Unser Newsletter

Wir verschicken unsere wöchentlichen Infos auch per Mail. Um den Newsletter zu abonnieren, senden Sie einfach eine leere E-Mail mit dem Betreff "Anmelden" an post(at)weltladen-dettingen.de.