header img2header img3header img4

Fotoaktion "Wäre hier Öl..."

Greenpeace-FotoaktionÖlbohrungen in der Arktis? Fracking am Bodensee? Dazu hat sich Greenpeace ein ganz besonderes Fotoprojekt ausgedacht, welches bereits in über 50 Städten stattgefunden hat. Es geht darum, ein Schild mit dem Spruch “Wäre hier Öl, Shell würde bohren” an einem Ort, der für Bohrungen genauso wenig in Frage kommen sollte wie die Arktis aufzustellen. Es werden Fotos von dem Schild gemacht und ins Netz gestellt. Die Leitidee hinter dem Fotoprojekt: Wer so verrückt ist, in der Arktis nach Öl zu bohren, dem ist alles zuzutrauen.

Am 16. August wurde die Fotoaktion nach Konstanz geholt, wo die Protestaktion am Hafen vor der Imperia stattfand. Neben dem Schutz der Arktis richtete sich die Aktion auch gegen das Fracking und für die Förderung regenerativer Energien. Zusammen mit anderen Förderern hat unser Weltladen diese Aktion unterstützt, wir bedanken uns für die Organisation bei der Agentur naturblau+++.

Fotoaktion 'Wäre hier Öl'

Unser Newsletter

Wir verschicken unsere wöchentlichen Infos auch per Mail. Um den Newsletter zu abonnieren, senden Sie einfach eine leere E-Mail mit dem Betreff "Anmelden" an post(at)weltladen-dettingen.de.