header img2header img3header img4

Fotowettbewerb "Meine Faire Welt" zum Europäischen Weltladentag 2007

Eine coole Idee, ein fair gehandeltes Produkt, eine Kamera. Das war alles, was ein Kind oder Jugendlicher brauchte, um am europaweiten Fotowettbewerb der Weltläden teilzunehmen. Unter dem Motto "Meine Faire Welt" sollten Kinder und Jugendliche ein Foto von ihrem Lieblingsprodukt aus dem Fairen Handel machen.

Fotowettbewerb "Meine Faire Welt"

Bei der Auswahl der örtlichen Gewinner wurde unser Weltladen-Team in der Jury durch Roger Tscheulin, Ortsvorsteher von Dettingen-Wallhausen und Bernd Zimmermann, Pfarrer der Bodanrückgemeinden, unterstützt. Nachfolgend präsentieren wir die Fotos der Gewinner, die nun am europaweiten Wettbewerb teilnehmen, der von NEWS!, dem Netzwerk der europäischen Weltläden, organisiert wird.
Ein ernster Hintergrund war Anlass für diesen Wettbewerb, denn nach Angaben der Internationalen Arbeitsorganisation müssen immer noch etwa 317 Millionen Kinder weltweit arbeiten, davon mehr als 126 Millionen unter gefährlichen Bedingungen, die ihre Gesundheit und ihre Entwicklung schädigen. Oft ist Armut der Grund, weshalb Kinder arbeiten müssen. Da der Faire Handel gerechte Preise bezahlt und langfristige Handelspartnerschaften bietet, können die Produzenten des Südens in Würde arbeiten und eine sichere Zukunft aufbauen.
"Meine Faire Welt" ist Teil einer europaweiten Weltladenkampagne, die mit Unterstützung der Europäischen Union organisiert wurde, um das Bewusstsein über die Probleme und Lösungsmöglichkeiten rund um das Problem der ausbeuterischen Kinderarbeit zu steigern.

Wir gratulieren den Gewinnern und drücken die Daumen für den europaweiten Wettbewerb!

1. Platz
1. Platz Niklas Döpfner

2 Platz
2. Platz Geena Ebert

3. Platz
3. Platz Elise Grimm

4. Platz
4. Platz Katharina Baumann